stepkids

Neue Studie: Personalisierung wird beliebter

Personalisierung wird bei Kunden immer beliebter. Dies belegen auch die Ergebnisse einer neuen Studie. (Foto: NikeiD)

Eine neue Studie von IFH Köln und KPMG bestätigt die Neigung der Konsumenten in Richtung der Personalisierung von Produkten.

Die Welt wird immer individueller. Das fängt beim individuellen Lifestyle an und endet beim personalisierten Müsliriegel zum Frühstück. Gemäß den Daten der IFH Köln und KMPG, die aus einer Befragung von etwa 500 Konsumenten gewonnen wurden, bestätigt sich die These, dass Kunden Produkte gerne mehr auf ihre persönlichen Wünsche anpassen möchten. Drei von fünf Kunden gaben an, dass sie bereits individualisierte Waren erworben haben, während 43% sogar den Wunsch äußerten, dass noch mehr Waren personalisierbar sein sollten.

Für die Individualisierung wäre man dann sogar bereit, einen höheren Preis zu zahlen. Momentan gehören Lebensmittel und Modeartikel zu den am häufigsten individualisierten Warengruppen. Selbst designte Sneaker erfreuen sich gemäß der Umfrage besonderer Beliebtheit.

Expertenprognose: Gute Erfolgschancen für Personalisierung

Insbesondere in den Bereichen Geschenkartikel und langlebige Produkte, wie beispielsweise Schuhe oder Einrichtungsgegenständen, stünden die Chancen für Personalisierung gut. Geschäftsführer der IFH Köln, Dr. Kai Hudetz, glaubt aber, dass es besonders wichtig sei, die Kundengruppe und ihre Bedürfnisse unter die Lupe zu nehmen: „Individualisierte Produkte werden aktuell besonders von jüngeren Konsumenten und jenen mit einem hohen Einkommen gekauft. Aber auch andere Zielgruppen bekunden ihr Interesse, Artikel individuell zu gestalten. Für Händler und Hersteller gilt es genau zu analysieren, zu welchen Kundengruppen das eigene Angebot passt, um so das Potenzial von Customization für das eigene Unternehmen zu ermitteln. Denn hochwertige, maßangefertigte Möbel sprechen andere Konsumenten zu anderen Kaufanlässen an als selbst gestaltete Geschenkartikel.“

Sarah Amadio / 14.06.2017 - 10:36 Uhr

Sarah Amadio / 14.06.2017 - 10:36 Uhr

Weitere Nachrichten

step

Auf den Spuren von Louis Vuitton

Louis Vuitton hat eine Ausstellung der besonderen Art in Berlin ins Leben gerufen. Mit der ’Time Capsule‘ sollen Besucher eine Reise durch die Geschichte des Unternehmens erleben.


stepkids

Männersache: Ju-Ju-Be lanciert erste Herrenkollektion

Kindeserziehung ist schon lange keine reine Frauensache mehr. Funktional, pur, mit besonderen Twists – so präsentiert sich die neue ’XY Collection‘ des kalifornischen Taschenlabels Ju-Ju-Be. Die neue Linie des Wickeltaschenherstellers richtet sich erstmalig an eine männliche Zielgruppe.


stepkids

Junge Mode für stylische Kids: Adidas x Mini Rodini

Ein Tracksuit, ein T-Shirt, ein Jumpsuit, ein Badeanzug, eine Kappe und ein Paar Adidas Gazelle Sneakers – das sind die neuen Stücke der Adidas x Mini Rodoni Kollaboration.


step

Suicoke kollaboriert mit MonkeyTime, Highsnobiety und Blackmeans

Die auf Sandalenmodelle spezialisierte Schuhmarke Suicoke hat neue Kollaborationen mit MonkeyTime, Highsnobiety und Blackmeans bekannt gegeben.


step

Just do it: Nike launcht DIY-Kit

Der Nike-Slogan ’Just do it‘ bekommt mit dem Launch des neuen Do-it-yourself-Kits eine ganz neue Dimension.